Slide

Blog


Sehr hohe Agios bei Immobilienfonds

Posted by Philipp Jäggle on  31. August 2021
Für eine Investition in Immobilien gibt es verschiedene Möglichkeiten. Erstens kann man direkt in einzelne Liegenschaften (Wohnungen oder Mehrfamilienhäuser) investieren. Zweitens kann man Immobilienfonds über die Börse kaufen. Drittens kann man Aktien von Immobiliengesellschaften erwerben, ebenfalls am Aktienmarkt. Jede dieser Optionen hat spezifische Vor- und Nachteile. Ein gewichtiger Vorteil von Immobilienfonds gegenüber Direktanlagen ist die starke Diversifikation sowie die professionelle Verwaltung und Bewirtschaftung der gehaltenen Liegenschaften, welche bei Direktanlagen den Eigentümer mitunter viel Aufwand bescheren.
Während der aktuellen Coronakrise steigt die Staatsverschuldung und die Schweizerische Nationalbank (SNB) interveniert stark, um den Schweizer Franken zu stabilisieren. Welche Auswirkungen hat dies auf Ihre bestehende Finanzierung oder Ihre Fremdkapitalaufnahme? Um die wirtschaftliche Stabilität eines Landes und einer Währung zu stützen, stehen zwei Instrumente zur Verfügung, welche mit ausreichend Feingefühl im richtigen Moment eingesetzt werden müssen, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Dies sind die Geldpolitik der Zentralbank und die Fiskalpolitik des Staates. Mit

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und melden Sie sich noch heute für unseren Newsletter an:



* Pflichtfelder

Autoren:

Rolf Zinniker
Senior Consultant

Philipp Jäggle
Senior Consultant

Andreas Weber
Senior Consultant

Fabian Meier
Consultant